Kontaktdaten  

Sie möchten ein Tier adoptieren oder haben ein anderes Anliegen? 

  • Nutzen Sie unser Kontaktformular
  • Schreiben Sie uns:
  • Für Vermisstenmeldungen:
  • Für Patenschaften:
  • Rufen Sie uns an unter 06182-26626 (AB - wir rufen Sie zurück!)
   

Spenden  

Sie möchten für unsere Tiere spenden?
Nutzen Sie bitte folgende Bankverbindung: 

Tierschutzverein Seligenstadt u.U.
IBAN: DE39506521240007102148
Verwendungszweck: SPENDE

   

Zuhause gefunden

Zuhause gefunden W

Hier finden Sie unsere ehemaligen Vermittlungstiere mit ihrer Anzeige - sie alle haben es geschafft, wovon viele Tiere auf dieser Welt noch träumen: 

Ein eigenes Zuhause mit Familienanschluss, persönlichem Dosenöffner, warmen Platz auf der Couch oder im Körbchen und regelmäßigem Futter und viel Zuwendung!

Wir sind sicher, dass Tiere dankbar sind und ihre verbesserte Situation sehr zu schätzen wissen.

Sie zeigen dies täglich mit kleinen Gesten ihres Vertrauens und Wohlfühlens!

Die Zuneigung eines Tieres ist ehrlich und bedingungslos!

   
  • Angel_31

 
  Tierart/Rasse: Angora-Kaninchen

  Geschlecht: weiblich

  Kastriert: nein

  Geburtsdatum: 01.06.2018

  Beim TSV seit: 07.06.2021

  Unterkunft: Noch im neuen Zuhause

Ihr ganzes bisheriges Leben hat Angel unter traurigen Bedingungen auf engstem Raum gelebt. Erst nachdem ihr letzter Wurf verstarb, da Angel an einem Brusttumor litt und ihren Nachwuchs nicht versorgen konnte, durfte sie zu uns umziehen. Der Tumor wurde inzwischen entfernt, die Wunde ist gut verheilt.

Angel ist ein überaus zutrauliches, verschmustes und liebes Kaninchen. Sie kommt, wenn man sie ruft oder fordert ihre Menschen zum Schmusen auf. Anderen Kaninchen gegenüber ist sie sehr dominant. Im Tierheim haben sich alle Kaninchen in die untergeordnete Rolle gefügt, oft gab es sogar Gerangel, wer neben Angel liegen darf.

Angel war bereits vermittelt, allerdings waren die Tiere im neuen Zuhause nicht bereit, sich unterzuordnen, deshalb muss sie leider wieder zurück ins Tierheim. Wir vermitteln sie deshalb nur zu einem nicht dominanten Böckchen, aber auch die Haltung mit einem (nicht dominanten) Mädchen ist denkbar.

Angels Fell wächst ständig nach und muss gepflegt werden. Verfilzungen müssen regelmäßig entfernt und das Fell gekürzt werden.  Beides lässt sie klaglos über sich ergehen. Scheren ist allerdings nicht nötig!

Aufgrund der Fellstruktur darf Angel zwar in Außenhaltung leben, das Gehege sollte aber überdacht sein, so dass sie nicht nass wird. Gelegentlicher Wiesenauslauf wäre natürlich trotzdem wünschenswert für sie.

Wir wissen, dass die Fellpflege eines Angorakaninchens dem Besitzer einiges abverlangt. Wir hoffen trotzdem für Angel einen Kaninchenbesitzer zu finden, der ihre Vorzüge zu schätzen weiß und ihr das Leben bieten kann, das sie verdient hat.

Alle bedenkenswerten Aspekte vor einer Vermittlung finden Sie auf unserer Checkliste Kleintier. Wir bieten Ihnen auch an, ihr vorhandenes Tier zwecks „Partnerwahl“ mit zum Tierheim zu bringen – allerdings nur nach vorheriger Terminabsprache.

  • Angel_21