Kontaktdaten  

Sie möchten ein Tier adoptieren oder haben Fragen? 

  • Nutzen Sie unser Kontaktformular
  • Schreiben Sie uns eine Email an
  • Rufen Sie uns an unter 06182-26626 (AB - wir rufen Sie zurück!)
   

Grüße aus dem neuen Zuhause

Tierpyramide W

„Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“

Antoine de Saint-Exupery (Der kleine Prinz)

Wir freuen uns immer über Post von unseren ehemaligen Schützlingen und deren Besitzern.

Daher schreiben Sie uns einfach eine Email mit einem kleinen Bericht, wie es Ihrem Tier im neuen Zuhause geht, wie es sich eingelebt hat, wie Sie sich fühlen, welche besonderen Momente es gab usw..

Selbstverständlich sagen Fotos auch hier mehr als tausend Worte, daher schicken Sie uns doch bitte zudem ein paar Schnappschüsse Ihres Lieblings.

Die Veröffentlichung erfolgt natürlich anonym auf dieser Webseite!

   
  • Claudette_1
Hallo…mein Name ist Claudette.

Ich bin ein kleines Katzenmädchen und wurde vom TSV Seligenstadt nach Offenbach vermittelt.                       

In den ersten Stunden in meinem neuen zuhause hatte ich schon ein wenig Angst und habe mich erstmal unter die Couch verkrochen. Alles war so fremd und roch so anders…

Nach kurzer Zeit traute ich mich dann langsam hervor… Frauchen und Herrchen waren ganz lieb und haben mir Leckerchen hingelegt. 

  • Effi_u._Fizz_5
Wir sind Fizz, ein rot-weißer Kater aus dem angrenzenden Bayern und Effi, ein süßes getigertes Mädchen aus Hessen. Wir sind Katzenbabies, die auf der Straße geboren wurden und haben uns in einer Pflegestelle des Tierschutzvereins Seligenstadt kennen gelernt. Wir verstehen uns blendend und kommen ständig zusammen auf die wildesten Ideen. Man kätte uns auch Susi und Strolch nennen können!

Fizz kann Türen und Schränke öffnen und leckt mich immer ab. Er benimmt sich eigentlich eher wie ein Hund, trinkt aus dem Waschbecken und schaut immer mit seinem Herrchen Fernsehen und will sogar mit in die Dusche. Wenn niemand Zuhause ist, mache ich immer Beute und transportiere alle Plüschtiere an einen sicheren Ort.

 

  • Isabella_3
Ich Isabella, auch genannt Bellchen, bin eine glückliche Katze. Meine jetzigen Besitzer sagen, ich wäre eine überaus kluge Katze, weil ich mich 3 Jahre auf der Straße selbst durchgeschlagen habe, aber sie finden sowieso alles toll was ich mache. Seit einem Jahr lebe ich jetzt in der Wohngemeinschaft. Wir sind insgesamt Fünf, wobei ich zugeben muss, ich habe es am Besten. Ich kann mich den ganzen Tag neben dem Teich und in den umliegenden großen Gärten vergnügen, in die Sonne legen, bekomme immer das Fenster geöffnet, wenn ich nur den Kopf gegen die Scheibe presse. Ich muss nur Miau rufen und ich darf auf den Schoss und werde am Bauch gekrault und gestreichelt. Oder jemand spielt mit mir Katz und Maus. Aber dafür liebe ich auch meine vier Dosen- und Türöffner und warte schon an der Gartentüre um sie zu begrüßen.

  • Lola_2
Ich bin Lola und schlafe mit ausgestreckten Beinen leidenschaftlich gerne auf dem Bauch meines Frauchens. Morgens nach dem Aufstehen gehen wir zusammen ins Bad und mein Frauchen spielt morgens und abends mit mir Mäuschen fangen. Außerdem habe ich eine tollen Kratzbaum von dem man alles Überblicken kann. Im Sommer liege ich am Liebsten mit meinem Frauchen auf der Terrasse oder schaue von dort aus in den Garten.  Ich fühle mich rundum wohl und genieße es in vollen Zügen, dass ich verwöhnt werde. Als ich ein Baby war hat meine leibliche Mutter mich vor den Menschen gewarnt und ich hatte zuerst fürchterliche Angst vor Ihnen.

  • Pepe_2
Pepe lebt jetzt schon seit einem Jahr bei uns und fühlt sich sehr wohl. Er mag es sehr sich unterm Esstisch hinzulegen und uns zuzusehen was wir am Tag so machen. Eine große Leidenschaft von ihm ist auch, dass er sehr gerne am Rand von seinem "Kuschelplätzchen" lutscht. In seinem "Kuschelplätzchen" bleibt Pepe auch sehr oft drin zum Spielen, Schlafen, Kuscheln usw. Der Pepe erkundigt sich auch gerne mal in unserem Haus, um zu gucken was es so gibt. Am liebsten legt er sich aber auch auf unseren Schoss hin und schläft.

(Diese Grüße hat uns Pepe´s 11-jähriger Menschenfreund geschickt)